De-Mail, ePost und Facebook Messages – Wie Sie Adress-Probleme von vornherein vermeiden

Posted on: July 13th, 2011 by Andre Goermer 2 Comments

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

2 Responses

  1. Sven

    %A %B %e%q, %Y

    Ich bin mir nicht sicher, ob es falsch oder nur missverständlich formuliert ist.

    Denn eine De-Mail oder eine EPost Adresse wird niemals per normaler E-Mail erreichbar sein.

    Beides sind in sich geschlossene Systeme und Sender und Empfänger müssen eine verifizierte Adresse des jeweiligen Systems besitzen.

    Reply
    • André

      %A %B %e%q, %Y

      Hallo Sven,

      besten Dank für deinen Beitrag.

      Man muss erst ein Identverfahren durchlaufen um ePost oder De-Mail Adressen als Marketer anschreiben zu können. Ist das erfolgreich abgeschlossen, können Marketer diese Adressen gegen ein gewisses Entgeld anschreiben, sofern natürlich auch die Permission entsprechend vorliegt.

      gruß André

      Reply

Leave a comment

*