8 Tipps für erfolgreiche Marketing-Kampagnen im Sommerloch

By | Donnerstag, 11. August 2016

Marketing im Sommer

Als Marketer ist es in den Sommermonaten eine schwere Aufgabe, neue Kunden für sich zu gewinnen. Egal ob sie reisen, Zeit mit ihrer Familie verbringen oder nur am Strand liegen, sie werden sich kaum Zeit nehmen, Ihre zuletzt gesendeten Angebote anzusehen. Wie ist es also möglich, das Interesse Ihrer Kunden zu erlangen? Dieser Artikel ist eine Übersetzung des Blogbeitrags von meiner Kollegin Yael Kochman, das Original finden Sie hier.

Mit diesen 8 Tipps bringen Sie Ihr Marketing auch im Sommer auf Erfolgskurs

Sommer Marketing Tipp 1: Mobilisieren Sie Ihre Aktivitäten

Auch wenn im Sommer alle unterwegs sind, reisen oder Zeit mit Familie und Freunden verbringen, bleiben wir immer vernetzt. Fotos und Erinnerungen werden über mobile Geräte und soziale Medien geteilt und werden zur Verbindung. Werfen Sie einen Blick auf die Ergebnisse unten. Egal, ob sich Leute nur über Facebook verbinden oder dort Bilder und Inhalte posten, das Meiste geschieht über mobile Geräte.

summer marketing

Quelle

Aber auch wenn viele ihr Smartphone bei sich haben, erwarten sie etwas anderes als in der restlichen Zeit des Jahres. Sie möchten loslassen, sich entspannen und zur gleichen Zeit aktiv bleiben und unterhalten werden. Behalten Sie dies im Kopf, wenn Sie Nachrichten verschicken. Halten Sie die Nachrichten kurz und ansprechend. Stellen Sie sicher, dass die Überschriften und Teaser klar und stark sind und den Empfänger genug Anreiz geben, für ein paar Sekunden den Blick darauf zu werfen. Ihre Nachrichten müssen relevant sein und auf den Punkt kommen. Vergessen Sie nicht, Ihre Inhalte interaktiv und unterhaltend zu gestalten.

Ein Großteil der Marketing Kampagnen, egal über welchen Kanal versendet, werden höchstwahrscheinlich von einem mobilen Gerät aus geöffnet. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre mobile Version optimiert ist.

Mobile Push Nachrichten sind eine wirkungsvolle Methode, die Nutzer in die richtige Richtung zu pushen. Das Ziel von Push Nachrichten ist es, den Leser zu ermutigen, auf die Art und Weise selbst aktiv zu werden, die ihm Vorteile verschafft und Sie gleichzeitig mit lebenswichtigen Daten versorgt. Sie geben Ihnen direkt Aufschluss über das, was funktioniert und was nicht und sind daher ein perfektes Marketing-Instrument.

Sommer Marketing Tipp 2: Werden Sie kreativ

Wenn Sie Ihre Kunden auf sich aufmerksam machen möchten, müssen Sie um die Ecke denken und Ihre Kreativität spielen lassen. Ein Beispiel dafür ist der Summer Snapshot Contest von Coca Cola. Die Fans wurden dazu aufgerufen, Sommer Schnappschüsse mit ihren Coca Cola-Dosen zu machen. Eine Kampagne, die schnell viral wurde, da die Schnappschüsse an die Freundesliste weitergesendet wurde. Perfekt um neue Fans zu gewinnen!

summer marketing

Teilen Sie alles mit Ihren Fans! Hier sehen Sie, dass im Coca Cola Contest jeder die Möglichkeit hatte, seine Stimme abzugeben und sich zu beteiligen.

summer marketing

Quelle

Ikea, eine weitere Marke, die sich entschlossen hat einen Schritt weiter zu gehen, entschied sich den 30. Jahrestag ihres Billy Bücherregals zu ihrem Vorteil zu nutzen. Um ihr Produkt direkt mit ihren Kunden zu verbinden, platzierten Ikea 30 Bücherregale am Bondi Beach in Sydney. Das gab den Surfern und Strandbesuchern die Gelegenheit sich nach etwas Urlaubslektüre umzusehen. Ein Gewinn für alle!

 

summer marketing

Quelle

Sommer Marketing Tipp 3: Become a social butterfly

Laut einer Facebook Umfrage ist das Teilen in sozialen Netzwerken im Vergleich zum letzten Jahr um 26% gestiegen und das Teilen von Video Material sogar um 43%.
summer marketing

Quelle

Daraus schlussfolgert sich also, dass genau jetzt die richtige Zeit ist, um in sozialen Netzwerken aktiv zu werden.

In der Infographik unten ist deutlich zu sehen, dass viele selbst im Sommerurlaub auf Facebook ihre Erinnerungen posten oder dort mit Freunden kommunizieren.

summer marketing

Quelle

Der Sommer inspiriert uns also mehr als jede andere Jahreszeite. Unser Job ist es, Ihre Marke mit den Sommerwünschen Ihrer Kunden zu kombinieren. Einen guten Aufhänger dafür fand New Balance USA. Da der Sommer typischerweise die Zeit für die perfekte Strandfigur ist, tweetete New Balance verstärkt über die Möglichkeit, auch im Urlaub oder unterwegs mit Hilfe ihrer App Sport treiben können. Diese Idee führte dazu, dass die Tweets um die Welt gingen und die Marke deutlich bekannter machte.
summer marketing

Sommer Marketing Tipp 4: Bieten Sie verlockende Rabatte

Der Sommer ist der perfekten Zeitpunkt, um kreative Rabatte und Promotionen anzubieten. Finden Sie heraus, welche Attraktionen Ihrer Zielgruppe am besten gefallen würden, um sie auf diesem Weg auf Sie aufmerksam zu machen.

Asos arbeitete beispielsweise mit MasterCard zusammen, kreierte den Hashtag #EPICSUMMER und forderte die Leute dazu auf, ihre Bilder damit zu taggen. Zu gewinnen gab es einen 750$ Shoppinggutschein. Der Contest führte dazu, dass mehr Konsumenten auf Asos aufmerksam wurden.

 

summer marketing

Quelle

Sommer Marketing Tipp 5:  Starten Sie einen TweetUp!

Sie können mit Ihrer Marke einen TweetUp starten: Das heißt, Sie vereinbaren mit Ihren Followern einen Ort, an dem Sie sich mit ihnen treffen. Gestalten Sie es kreativ und gehen Sie auf das Motto des Sommers ein.

Eine Möglichkeit die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu wecken ist ein eingängiger Hashtag. MSC Curises USA hatte beispielsweise zu ihrem ersten TweetUp Event mit dem Hashtag #CruiseChat #Tweetup eingeladen. Wenn die Leute auf den TweetUp reagieren, konnten sie auf die #CruiseChat Gästeliste kommen und erhielten dadurch die Chance, Preise für Cozumel Mexico gewinnen.

summer marketing

Quelle

Summer Marketing Tipp 6: Nutzen Sie Multi-Channel Strategien

Heutzutage haben Marketer einen harten Job, wenn es darum geht, Ihre Kunden über deren präferierten Kanal zu erreichen. Dazu müssen die Kanäle – sowohl online als auch offline – zuerst identifiziert und schließlich mit einer zielgruppenspezifischen Strategie bedient werden. Multi-Channel Strategien helfen Ihnen dabei, Ihre Kunden sowohl auf dem Mobiltelefon als auch in Ihrem Store zu erreichen.

Beispielsweise können Sie in Ihrem Store einen Smart TV mit Ihrer vorinstallierten App integrieren. Dadurch können Sie, je nachdem welcher Kundentyp Ihren Laden betritt, bestimmte Teile Ihrer App ablaufen lassen. Multi-Channel Strategien lassen sich natürlich auch ohne einen festen Verkaufsstore anwenden.

Der italienische Video Streaming Anbieter Infinity kreierte einen interaktiven Multi-Channel als Willkommensprogramm. Aus dieser Kampagne heraus resultierte eine Öffnungsrate von 30%. Die Kampagne schloss personalisierte Push-Nachrichten, die das Engagement um 20% steigerten, und Facebook-Anzeigen zur Neukundenakquise ein. Ein großartiges Beispiel für Marketing in Echtzeit.

 

Sommer Marketing Tipp 7: Fangen Sie den richtigen Moment ein

Egal ob Sie im Vertrieb oder im Marketing sind, Sie wissen, dass der Sommer  die schwierigste Zeit ist, um Kunden für sich einzunehmen. Warum nicht beide Anstrengungen kombinieren?

Udi Ledergor hatte eine brilliante Idee: Er sendete eine E-Mail Kampagne mit einer potentiell sehr hohen Öffnungsrate. Wenn ein Kunde die E-Mail öffnete, nahm sein Sales-Team direkt den Kontakt auf. Die Nachrichten an die Kunden lauteten in etwa, „Hey, Ich habe gesehen, Du warst kürzlich auf unserer Website… „ Die Kunden reagierten darauf zwar überrascht, aber die Salesquote sprach für sich. Mit dieser Strategie Sales und Marketing zu verbinden, erzielte großartige Resultate.

Den richtigen Moment zu nutzen, zahl sich besonders auch im Bereich Urlaube und Reisen aus. Wenn Sie Ihre Kunden dazu bewegen, Aktivitäten vorab zu buchen, können Sie Ihren ROI deutlich steigern. Hat ein Kunde gerade einen Urlaub gebucht, senden Sie eine Mail mit weiteren Angeboten und Attraktionen, die er direkt online dazu buchen kann. Dies ist der Moment, in dem Ihr Kunde direkt erreichbar ist und sich mit Ihrer Marke beschäftigt. Nutzen Sie diesen Moment!

Sommer Marketing Tipp 8: Bereiten Sie sich auf den Herbst vor

Jetzt ist es auch die Zeit, nach vorne zu schauen. Die ruhigen Sommermonate sind die vielleicht beste Zeit, um Informationen und Daten zu sammeln und tiefer gehend zu analysieren. Lassen Sie sich das Jahr noch einmal durch den Kopf gehen. Was haben Sie im letzten Jahr gelernt? Was ist gut gelaufen, was sollten Sie nochmal überarbeiten? Mit diesem Wissen werden Sie erfolgreich in die neue Saison starten.

Als Fazit kann man also sagen, dass es keine Entschuldigung für ein Marketing-Sommerloch gibt. Befindet sich Ihre Zielgruppe außerhalb Ihrer Reichweite, müssen Sie eben Ihre Reichweite vergrößern. Smartphones bringen Ihre Kunden auch unterwegs mit Ihrer Marke in Kontakt. Es gilt, die Zielgruppe über verschiedenen soziale Netzwerke auf dem Laufenden zu halten, mit gezielten Aktionen einzubinden und durch individuelle und relevante Nachrichten die Aufmerksamkeit zu erlangen.

Durch diese 8 Tipps wird Ihre Marke diesen Sommer so gefragt sein wie noch nie.

The following two tabs change content below.
avatar

David Königsbauer

Wenn David nicht gerade als Head of Marketing für good ol‘ Central Europe bei Mapp arbeitet, kümmert er sich um seine zwei Töchter oder schaut den Schwarzgelben aus Dortmund beim Kämpfen & Zaubern zu. Für ihn ist Nerd ein Kompliment, Marketing eine Passion - und trotzdem fragt er sich bis heute, ob es „der“ oder „das“ Blog heißt.